MOTORRADTOUREN UND ALLRADRUNDREISEN IN KAMBODSCHA SEIT 2003

Unglaubliches Kambodscha
Große Rundreise 
EINFÜHRUNG
Nach jahrzehntelangem Chaos und Tumult waren Kambodschas Straßen zu üblen Schlaglochpisten geworden und das Reisen im Land eine holprige Angelegenheit. Um einigermaßen vorwärts zu kommen waren geländegängige Gefährte unumgänglich. Das hat sich geändert. Vielerorts sind durchgängig asphaltierte Highways oder zumindest breit ausplanierte Schotterpisten entstanden.

 

Kambodscha bietet heute daher sehr gute Bedingungen für BIG BIKES.

Komm mit uns auf eine unglaubliche Reise und besuche einzigartige Monumente, allen voran Angkor Wat – UNESCO Weltkulturerbe, eines der besten Reiseziele weltweit (sagt Lonely Planet!) und das größte religiöse Bauwerk auf unserem Planeten.

Aber Kambodscha hat noch viel mehr zu bieten!

Da ist zum Beispiel die berühmte Gastfreundschaft und beeindruckende Kultur des Volkes der Khmer. Da sind aber auch wunderbare Landschaften, fremdartige Tiere und bunte Märkte, auf denen exotische Spezialitäten die Sinne erfreuen.

 

Komm mit uns, es gibt viel zu entdecken!

HÖHEPUNKTE
Königspalast, Tuol Sleng, Bambusbrücke, Irawadidelfine, Busra Wasserfall, Yeak Laom Kratersee, Mekong Wasserfälle, Tempel 'Koh Ker', Angkor Archäologischer Park, Bambuszug, Kirirom Nationalpark, Strände von Sihanoukville, Phnom Bokor, Pfefferfarm

TOURINFORMATIONEN

Level:                         easy

Start:                          Phnom Penh 

Ende:                         Phnom Penh

Dauer:                        17 Tage
 
Distanz:                      ca. 2400 km
 
Teilnehmer:                minimum 4 Fahrer
Begleitfahrzeug:        ja
 
Motorrad:                   Honda Africa Twin
                                   BMW F 650 GS
                                   Honda Transalp

BASIC PACKAGE

BASISPAKET

Basispaket enthält: 

Tour-Organisation /  Motorrad / Guide mit eigenem Motorrad / Begleitfahrzeug / Reparaturservice /  Boot-Ticket Preah Rumkel / Öl / Adventure Rider Asia Shirt und Kambodscha-Karte

Basispaket enthält nicht: 

Flugticket, Visa, Reiseversicherungen, Unterkunft für Teilnehmer und Reiseleiter, Verpflegung für Teilnehmer und Reiseleiter, Sprit, Eintrittspreise, Getränke (außer Wasser), Tuk Tuk und private Unternehmungen, Spenden und Trinkgelder, Souvenirs und alles was nicht in 'Basispaket enthält:' aufgeführt ist

KOMPLETTPAKET

$4,265
 pro Person

Komplettpaket enthält: 

Basispaket 

+ Unterkunft für Teilnehmer und Reiseleiter

+ Verpflegung für Teilnehmer und Reiseleiter

+ Bootsfahrten und Brückenzoll

+ Eintrittsgelder

Komplettpaket enthält nicht: 

Flugticket, Visa, Reiseversicherungen, Sprit, Getränke (außer Wasser), Tuk Tuk und private Unternehmungen, Spenden und Trinkgelder, Souvenirs und alles was nicht in 'Komplettpaket enthält:' aufgeführt ist

Bitte beachten: 

Der hier genannte Preis p. Person gilt für eine Gruppe von mindestens 4 Fahrern. Für eine Preisanfrage für eine kleinere Gruppe klicke bitte hier.

Tourprogramm

TAG 1: PHNOM PENH – ANREISETAG

Nach der Ankunft könnt ihr euch im Hotelzimmer etwas entspannen und erfrischen. Später lernen wir uns dann beim gemeinsamen Abendessen besser kennen und besprechen unsere Tour. 

 

Der Rest des Abends ist zu eurer freien Verfügung.

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN, Swimmingpool

TAG 2: PHNOM PENH nach KRATIE

Nach einem guten, kräftigen Frühstück stürzen wir uns mit unseren Motorrädern in Phnom Penhs Verkehrschaos. Nach kurzer Fahrt erreichen wir aber schon die Mekong-Fähre, setzen zum anderen Ufer über und lassen den stressigen Hauptstadtverkehr hinter uns. Entlang des Mekongs fahren wir nach ‘Kampong Cham’. Hier machen wir einen Stop um Kambodschas längste Bambusbrücke zu betrachten. Dann geht es weiter in die Provinz ‘Kratie’. Wir erreichen die malerisch am Mekong gelegene, gleichnamige Hauptstadt dieser Provinz und besteigen ein Stück weiter stromaufwärts ein kleines Boot, dass uns zu den Irrawaddy-Delfinen bringt. Aus nächster Nähe können wir so diese eleganten Tiere bei ihrem munteren Treiben in den Fluten des Mekongs beobachten.

Distanz: ca. 270 km​

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, Dusche, W-LAN

TAG 3: KRATIE nach MONDULKIRI

Der Berg ruft! Wir verlassen die Flussniederung des Mekongs und wenden uns in Richtung der südöstlichen Provinz ‘Mondulkiri’. Hier lebt das Volk der Punoung, eine von Kambodschas ethnischen Minderheiten. Unser Ziel ist die Provinzhauptstadt Sen Monorom. Etwa 30 Minuten fahren wir von hier aus auf unseren Motorrädern zum ‘Busra’-Wasserfall, dem höchsten Wasserfall Kambodschas. Hier wartet ein ganz besonderes Abenteuer auf uns: Klinkt euch ein in die Zip Line und fliegt über den Wasserfall wie die Gibbons. Den Abend verbringen wir in der wunderschönen Gartenlandschaft der ‘Natur Lodge’, unter den Sternen am Lagerfeuer.

Distanz: ca. 210 km

Unterkunft: Nature Lodge, einfache Bungalows, Ventilator, heiße Dusche, W-LAN

TAG 4: MONDULKIRI

 

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der Elefanten, welche Mondulkiris Schutzgebiete bevölkern. Auf einer Wanderung durch den Dschungel haben wir ausgiebig Gelegenheit, die Dickhäuter in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Anschließend nehmen wir ein Bad mit den grauen Riesen.

 

 

Unterkunft: Nature Lodge Bungalows, heiße Dusche, Ventilator, Moskitonetz,W-LAN

TAG 5: MONDULKIRI nach RATTANAKIRI​

Wir lassen die Grashügel Mondulkiris hinter uns und setzen unsere Motorradtour in Richtung ‘Banlung’, der Hauptstadt der nördlich gelegenen Provinz Rattanakiri fort. Früher war die einzige direkte Verbindung ein schmaler Pfad durch den Dschungel, der sogenannte ‘Death Highway’. Eine durchgehend asphaltierte Straße nimmt dieser Route heute ihren Schrecken. So erreichen wir schon am frühen Nachmittag Banlung, wo wir ausreichend Zeit haben ausgiebig im ‘Yeak Laom’ - Kratersee zu baden.

Distanz: ca. 195 km​

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN

Tag 6: RATTANAKIRI nach PREAH ROMKEL

 

Wir setzen unser Allradabenteuer in Richtung Nordwesten fort und erreichen schließlich die Grenze zu Laos wo eines der eindrucksvollsten Naturspektakel Kambodschas auf uns wartet – die gewaltigen Mekongwasserfälle. Ein Stück flußabwärts liegen Boote am Ufer. Wer möchte, kann einen Bootsmann für einen Abstecher zu den 4000 Inseln anheuern. Die Nacht werden wir im Dorf Preah Romkel in einem typischen Khmer-Stelzenhaus verbringen. Es bietet sich uns so die Gelegenheit, authentisches kambodschanisches Dorfleben aus nächster Nähe zu beobachten. Eine wunderbare Erfahrung für jeden Kambodscha-Reisenden.​

 

Distanz: ca. 200 km

 

​Unterkunft: Homestay, Dusche, Ventilator,  Moskitonetz, eisgekühltes Bier!!

TAG 7: PREAH ROMKEL nach PREAH VIHEAR CITY

 

Auf endlosen Schotterpisten geht es heute mit unseren Reise-Enduros durch abgelegene Gebiete im Norden Kambodschas entlang der Grenzen zu Laos und Thailand. En Route liegt der einst schwer umkämpften Tempel ‚Prasath Preah Vihear‘. Seine Lage im Grenzgebiet zu Thailand führte in den Jahren 2008 und 2009 zu einem bewaffneten Konflikt, der vor einigen Jahren jedoch durch einen Schiedsspruch der UN beigelegt wurde, so das der Tempel nun wieder besucht werden kann. Vom 600 m hohen Felsplatteau werden wir bei gutem Wetter einen atemberaubenden Ausblick auf die vorgelagerte Tiefebene haben. Anschließend setzen wir unsere Fahrt fort und erreichen am Abend die Stadt Tbeng Mencheay, wo uns die freundlichen Leute vom Happiness Guesthouse mit einem leckeren Khmer-Barbeque verwöhnen werden.

 

Distanz: ca. 200 km

 

Unterkunft: Guesthouse, Klimaanalge, W-LAN, TV, heiße Dusche

TAG 8: PREAH VIHEAR CITY nach SIEM REAP​

 

Wir verabschieden uns von unseren wunderbaren Gastgebern, besteigen unsere Motorräder und setzen unsere Tour fort. Unterwegs machen wir Halt beim Tempel ‘Koh Ker’. Diese gut erhaltene, monumentale Stufenpyramide ist der erste Tempel aus der Zeit des Angkor-Imperiums, den wir auf unserer Reise durch das Land der Khmer besuchen. Nur wenige Reisende finden den Weg zu diesem abgelegenen Relikt aus ferner Vergangenheit.

Unser Tagesziel heute ist die Stadt ‘Siem Reap’, das Tor zum berühmten Tempel Angkor Wat, der als UNESCO Weltkulturerbe eine Sehenswürdigkeit von Weltrang darstellt.

 

Distanz: ca. 185 km​

 

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN, Massage

TAG 9: SIEM REAP

 

Dieser Tag steht zu eurer freien Verfügung. Wir empfehlen euch natürlich einen Besuch im Angkor Archäologischen Park. Dort wartet nicht nur der weltberühmte Tempel Angkor Wat sondern eine Vielzahl weiterer antiker Bauwerke wie z.B. der ‘Bayon’, ‘Ta Prohm’ oder ‘die Terrasse des Leprakönigs’. Wir helfen euch gerne, einen Tagesausflug zu den Tempeln zu organisieren.

 

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN, Massage

TAG 10: SIEM REAP nach BATTAMBANG​

Heute begeben wir uns auf unseren Motorrädern in Kambodschas Westen, genauer gesagt in die Provinz ‘Battambang’, deren gleichnamige Hauptstadt unser Tagesziel ist. Unterwegs machen wir Halt am ‘Phnom Sampaeu’, einem Karstfelsen, von dem man einen schönen Ausblick auf die fruchtbare, von Reisfeldern bedeckte, weite Ebene der Provinz Battambang hat. Wir besuchen die Pagode, die auf dem Hügel thront und besichtigen einige Kriegsrelikte, die von Kambodschas tragischer Vergangenheit berichten.

Die eigentliche Attraktion Battambangs ist jedoch die Bambusbahn. Wir lassen es uns nicht nehmen und fahren ein Stück mit auf eines dieser kuriosen Gefährte.

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN

Tag 11: BATTAMBANG nach KIRIROM​

Heute haben wir einen langen Tag auf unseren Motorrädern vor uns. Doch es lohnt sich, da unser Tagesziel, der Kirirom-Nationalpark aufgrund seiner Höhenlage eine wunderbare Abwechslung sein wird, nachdem wir so lange in der schwülen Hitze Flachland-Kambodschas unterwegs waren. Am Ende eines langen Fahrtages stärken wir uns mit viel kaltem Bier und einem erfrischendem Bad im Pool.

Distanz: ca. 380 km​

Unterkunft: Resort, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN, Swimmingpool

TAG 12: KIRIROM nach SIHANOUKVILLE

Let’s go to the beach! Die Strände von Sihanoukville warten auf uns. Doch vorher fahren wir auf unseren Motorrädern die kurvenreiche Bergstraße tief in den Nationalpark hinein und hoch zum Gipfel. Oben angekommen entspannen wir uns ein wenig und nehmen ein kühles Bad im Fluss.

Distanz: ca. 180 km​

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN

TAG 13: SIHANOUKVILLE

Nach so vielen Tagen auf unseren Motorrädern ist es Zeit, mal so richtig zu entspannen. Die Strände von Sihanoukville sind der perfekte Ort dafür.

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN

TAG 14: SIHANOUKVILLE nach KAMPOT

Wir lassen die Strände Sihanoukvilles hinter uns und folgen auf unseren Motorrädern der Küstenlinie gen Osten bis wir die Ausläufer des Elephantengebirges erreichen. Eine 30 km lange, perfekt asphaltierte, sich in zahlreichen Kurven die Gebirgshänge hoch schlängelnde Straße führt uns zu einem auf 1000 m NN gelegenen Hochplateau, dem ‘Phnom Bokor’. Von dessen steil abfallenden Rand hat man eine spektakuläre Aussicht auf die weite Küstenebene und den Golf von Thailand mit seinen vorgelagerten Inseln.

Unser heutiges Tagesziel ist das charmante Städtchen ‘Kampot’. Entlang seiner Flusspromenade reihen sich entspannte, kleine Cafes und Restaurants von deren Freisitzen man die bunten Holzboote der auslaufenden Fischerflotte beobachten kann, während die Sonne langsam hinterm ‘Phnom Bokor’ versinkt.

Distanz: ca. 170 km

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN

TAG 15: KAMPOT

Heute haben wir es überhaupt nicht eilig. Einen ganzen Tag langen haben wir Zeit, auf unseren Motorrädern ausgiebig das Umland von Kampot mit seinen Reisfeldern, Karstfelsen und Pfeffer-Farmen zu erkunden. Vielleicht entdecken wir ja auch den ‘Secret Lake’.

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN

TAG 16: KAMPOT nach PHNOM PENH

Heute nehmen wir die letzte Etappe unserer Motorradtour durch Kambodscha in Angriff. Bevor wir jedoch den Highway nach Phnom Penh erreichen, machen wir noch einen Abstecher ans Meer, genauer gesagt nach Kep, und werfen einen letzten Blick auf das azurblaue Wasser des Golf von Thailand. Außerdem werden wir die Dame auf dem Bild besuchen.

Distanz: ca. 190 km​

Unterkunft: Hotel, Klimaanlage, TV, heiße Dusche, W-LAN, Swimmingpool

TAG 17: PHNOM PENH - ABREISE

Wenn bis zum Flughafentransfer noch Zeit bleibt, dann geht doch auf einen von Phnom Penhs Märkten. Auf dem Zentralmarkt oder dem Russenmarkt könnt ihr hervorragend Souvenirs kaufen für eure Lieben daheim.

Bitte beachten: 

 

Vor Beginn der Tour muss ein gültiger Reisepass mit aktuellem kambodschanischem Visa vorgelegt und ein Tour-Vertag unterschrieben werden.

 

Wir behalten den Reisepass für die Dauer der Tour ein. Im Falle eines durch den Teilnehmer verschuldeten Schadens am geliehenen Material erhält der Teilnehmer den Reisepass nach Erstattung des Schadensbetrages zurück.

Euer Adventure Rider Asia Team!

© 2015 ADVENTURE RIDER ASIA. Proudly created with Wix.com

+855 (0) 78 250 350
+855 (0) 96 407 01 02

ADDRESS:

Kampot City, Kampot Province, Dragon Road/ Entanou Bridge

We Are Listed In
Our Partners